LIDRAND-ENTZÜNDUNG (Blepharitis)

Bei Ihnen wurde die Diagnose Lidentzündung gestellt?

Diese Diagnose hat keinen Einfluss auf Ihre Sehkraft, sie ist jedoch unangenehm und kehrt sehr häufig wieder. Die Lidrandentzündung (Blepharitis) ist eine Entzündung, die vor allem die Lidränder betrifft.
Man unterscheidet verschiedene Arten von Lidrandentzündungen:

- Schuppende Lidentzündung
- Infektiöse Lidentzündung
- Allergische Lidentzündung

Meist tritt die Erkrankung beidseitig auf. Eine Lidrandentzündung ist eine oft sehr langwierige, chronische Erkrankung.

Durch verschiedene, konsequent durchgeführte Maßnahmen lässt sie sich dennoch meist gut behandeln, so dass sie nach einiger Zeit verschwindet. Bis sich ein Erfolg zeigt, kann es allerdings einige Wochen dauern.

Zur Behandlung ist in vielen Fällen ein regelmäßiges Entfernen der Schuppen ausreichend. Ist die Entzündung infektiöser, viraler oder allergischer Art  müssen zusätzlich Medikamente aufgetragen werden. Wir empfehlen Ihnen, zur genaueren Abklärung (Diagnose) und für eine individuelle Behandlung, immer einen Arzt oder Apotheker zu Rate zu ziehen.

BASISMASSNAHMEN bei entzündeten Lidrändern – Was können Sie selbst tun!

Die tägliche Reinigung und Pflege der Lidrandkanten sowie das vermeiden von auslösend Faktoren können Ihnen helfen dem Auftreten entgegenzuwirken und die Schwere der Entzündungen zu reduzieren.